Regeneration &
Rehabilitation

Ihre Reha bei den Spezialisten für Stressmedizin in der Steiermark

Primaria Dr. Waltraud Bitterlich

Ärztliche Leitung

Psychische Erkrankungen betreffen eine immer größer werdende Anzahl von Menschen. Sie gehen mit großem persönlichem Leidensdruck einher und erfordern wirkungsvolle Unterstützungs- und Behandlungsmaßnahmen. 

Die wissenschaftlich erwiesene wechselseitige Beeinflussung von psychischem Befinden und beruflicher Leistungsfähigkeit steht im Zentrum der psychiatrischen Rehabilitation. Patienten erleben es als positiv, im Erwerbsleben wieder Fuß zu fassen bzw. den Arbeitsalltag nach erfolgreicher Rehabilitation wieder besser zu bewältigen.

Aber auch dann, wenn eine Wiederaufnahme der Berufstätigkeit schwierig oder gar unmöglich scheint, ist eine Verbesserung der funktionalen Gesundheit und ein befriedigendes Leben in Familie und Gemeinschaft ein sinnvolles Ziel der psychiatrischen Rehabilitation.

Da Stress sowohl auf körperlicher als auch auf emotionaler und gedanklicher Ebene in hohem Maße an der Entstehung und Aufrechterhaltung psychischer Erkrankungen beteiligt ist, haben wir unsere Behandlungskonzept auf einen optimalen Umgang mit dem Phänomen Stress spezialisiert. Neben der psychotherapeutischen Betreuung stellen Bewegungstherapie und Achtsamkeit wesentliche Teile unseres Therapiekonzeptes dar. Unser Anspruch ist es, Sie zu befähigen und zu motivieren nach dem Klinikaufenthalt Bewegung und Achtsamkeit in Ihren Alltag zu integrieren.

 

Unsere Rehabilitationsprogramme

Indikationen

Kontraindikationen

SPORT

Im Sinne unseres stressmedizinischen Behandlungsansatzes steht in unserer Klinik die Einbeziehung körperlicher Aktivität in den Gesundungsprozess im Vordergrund und nimmt in unserem Angebot einen breiten Raum ein. Zwar kann eine isolierte Psychotherapie oder medikamentöse Behandlung durchaus zum Erfolg führen; es ist aber eine Tatsache, dass unser Gehirn ständig in hohem Maße mit der Interpretation von Signalen aus unserem gesamten Körper beschäftigt ist. Der Körper sollte also nach Möglichkeit immer in die Therapie mit einbezogen werden. Am besten ist es in der Regel, verschiedene Ansätze miteinander zu kombinieren.

Dabei darf „Sporttherapie“ nicht mit Leistungssport gleichgesetzt werden. Es geht darum, dass jeder das für sich passende Leistungsniveau findet und darauf aufbaut. In der stets parallel angebotenen „Pacing-Gruppe“ bieten wir speziell dafür das Rüstzeug an.

Der gerade in Angstzuständen und bei Schmerzuständen oft als defekt, bedrohlich oder fremd erlebte Körper kann wieder als Quelle von Freude an Bewegung und Selbstwirksamkeit wahrgenommen werden. Gefühle von Angst oder Depressivität werden zurückgedrängt. Zahlreiche Studien belegen mittlerweile die hohe Wirksamkeit von Sport und Bewegung bei Depressionen, Angsterkrankungen, Suchtproblemen, Demenzen u.a.m.

Achtsamkeit

Achtsamkeitsübungen sind eine weitere wissenschaftlich fundierte Methode zur Förderung von Gesundheit. Sie stellen insofern eine Brücke zwischen Bewegungstherapie und Psychotherapie dar, als sie einerseits die Entspannungsfähigkeit in ähnlichem Maße wie bekannte Entspannungsverfahren verbessert, und andererseits auch die Fähigkeit schult, mit schwierigen Gedanken und Gefühlen umzugehen ohne diese zu verdrängen.

So wird die psychische Flexibilität und die Resilienz gegenüber herausfordernden Lebenssituationen gesteigert.

Psychotherapie

„Psycho“- Therapie ist im Grunde von anderen Therapieformen ebenso unscharf abzugrenzen wie die „Psyche“ vom „Körper“ und der „Umwelt“: letztlich gehört alles wieder zusammen. Auch mit unseren psychotherapeutischen Angeboten wollen wir Brücken zwischen diesen Ebenen bauen.

Im Einzel- oder Gruppensetting fokussieren wir auf Stress und Stressbewältigung, Stärkung des Selbstwerts, Emotionsregulation und Genusstraining. Durch Kommunikations-Coaching wird die Interaktion mit der Umwelt verbessert. Körperorientierte Entspannungsverfahren gehören ebenso zur Standard-Therapie wie praxisnahe Informationsvermittlung zu psychischen Erkrankungen. In unserer „Pacing“-Gruppe wird das Beobachten eigener Fähigkeiten und Grenzen geübt und reflektiert, um stets das richtige Maß zwischen Herausforderung und Entspannung im Alltag zu finden.

Als Besonderheit bieten wir ein spezielles Therapieprogramm an unserer Kletterwand an, wodurch sich psychische, körperliche und soziale Therapieelemente hervorragend verbinden lassen.

Naturtherapien

Naturtherapien in St. Lambrecht sind besonders vielseitig und ganzheitlich ausgerichtet. Vom Naturerleben in den Fichten-Lärchenwäldern rund um St. Lambrecht, über geführte und fachkundige Kräuterwanderungen im nahegelegenen Stiftsgarten bis hin zu waldökologischen Wanderungen – wieder in Kontakt mit der Natur zu kommen spendet Kraft und Ruhe. Die Sinne werden geöffnet. Wir entdecken unsere eigene Intuition wieder und können auf unsere innere Stimme hören. Der Kontakt mit Natur ruft Gefühle des Behagens und eine entspannte Wachsamkeit hervor. Wir entdecken neue faszinierende Zusammenhänge und nicht zuletzt auch unsere eigene Verwobenheit und Zugehörigkeit zu unserer natürlichen Lebensgrundlage. Wir werden stressresistenter und unsere Resilienz steigt.

Kreativtherapien

Nicht alles lässt sich in Worte fassen. Vielfältige kreative bzw. gestalterische Ansätze können tiefere Gefühle sichtbar und bewusst machen und dienen der Selbsterfahrung. Kreative Prozesse können helfen, wieder ins Handeln zu kommen.

Kreative und handwerkliche Techniken können im Rahmen dieser Therapien erprobt werden. Grundarbeitsfähigkeiten zum leichteren Wiedereinstieg in den Arbeitsalltag werden trainiert.  Unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten helfen, neue Handlungsspielräume zu erproben.

NatureArts stellen die Verbindung zwischen Naturtherapien und Kreativem Gestalten dar. Der „grüne Faden“ besteht im Erleben des Bezugs zwischen Mensch und Natur.

Ernährung

Wir richten den Blick auf Möglichkeiten, aber auch Schwierigkeiten, in einer durch permanente und nahezu unlimitierte Verfügbarkeit von Nahrungs- und Genussmitteln gekennzeichneten Umgebung eine gute Wahl zu treffen und erkennen gleichzeitig, dass mit Bedacht ausgewähltes Essen eine wirkungsvolle Möglichkeit darstellt, persönliches Wohlbefinden und Gesundheit positiv zu beeinflussen.

Sozialarbeit

Die Sozialarbeit bietet Ihnen Hilfe und Unterstützung bei Problemen in Ihrem sozialen Umfeld an. In schwierigen beruflichen Situationen suchen wir gemeinsam mit Ihnen nach Lösungen, geben Entscheidungshilfen und unterstützen Sie bei der Wiedereingliederung in das Arbeitsleben.

Bei sozialrechtlichen und finanziellen Fragen unterstützen wir Sie durch Beratung und Information zu Kostenträgern, Zuständigkeiten und rechtlichen Grundlagen im Umgang mit Behörden und Ämtern.

Abgestimmt auf Ihre individuelle Situation unterstützen wir Sie persönlich, um sich im vielfältigen Angebotsspektrum von Hilfen, gesetzlichen Ansprüchen und Antragsformularen zurechtzufinden.

VERTRAGSPARTNER FÜR PSYCHISCHE REHABILITATION

IHR WEG ZU UNS

Den Antrag für Ihren psychiatrischen Rehabilitationsaufenthalt im Rehabilitationszentrum Auszeit in St. Lambrecht stellen Sie bitte über ihren Haus- bzw. Facharzt.

Wenn dieser vom Sozialversicherungsträger bewilligt wurde, erhalten Sie von uns in schriftlicher Form den ehest möglichen Termin für Ihren Rehabilitationsaufenthalt.

Hier haben Sie die Möglichkeit, den Antrag für Ihren Rehabilitationsaufenthalt herunterzuladen:

bei anreise mitzunehmen